DJ.Franky S Ihr mobiler DJ aus Knittelsheim in der Südpfalz

Allgemeine Geschäftsbedingungen DJ.Franky S

§1 Allgemeines

1. Für die Geschäftsbeziehungen jeglicher Art zwischen DJ Franky S und dem Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen oder Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart worden.

2. Sämtliche Angebote, unabhängig davon, ob sie telefonisch,Internet, E-Mail oder in sonstiger Weise erteilt werden, sind erst verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt worden sind und / oder eine Rechnung erteilt wurde.

§2 Lieferung & Leistung

1. Nach Bestätigung des Auftrages, ausschließlich schriftlich, wird der Auftrag von DJ  Franky S ausgeführt. Dem Auftraggeber ist dabei Art, Stil und die Musikrichtung bekannt.

2. Bei Open-Air Veranstaltungen muss eine Überdachungsmöglichkeit geschaffen werden, die die Technik vor widrigem Wetter effektiv schützt. Ist dieses nicht gegeben, ist DJ Franky S nicht verpflichtet den Auftrag durchzuführen.

3. Der Veranstalter hat auch die Energiebeschaffenheiten zu stellen. DJ Franky  S benötigt  einen  Stromanschluss von 220V bzw:380V mit Absicherung mindestens 16Ampere. Sollte dieses nicht gegeben sein, kann DJ Franky S den Auftrag nicht durchführen und ist dadurch nicht haftbar zu machen. Andere Absprachen bedürfen der Schriftform.

§3 Rücktritt/Kündigung des Vertrages

1.Bei Rücktritt vom Vertrag ist der Kunde verpflichtet 60% von der Gage zu zahlen.

2. Eine Rücktrittfrist bei einer Notfallbuchung (meistens am selbigen Veranstaltungstag) entfällt wegen Kurzfristigkeit.

3 Sollte der Vertrag dennoch gekündigt werden, ist die oben genannte Gage als Ausfallleistung vom Auftraggeber zu zahlen.

§4 Höhere Gewalt

1. Sollte der Auftraggeber/ DJ Franky S durch Einfluss höherer Gewalt (z.B.schlecht Wetter, Feuer, Unfall, Krankheit)die Veranstaltung nicht durchführen können, so kann dieser nicht haftbar gemacht werden.

§5 Zahlungsbedingungen

1. Die Höhe der Gage wird in der schriftlichen Auftragsbestätigung/ Vertrag bekanntgegeben. Die Zahlung der Gage findet grundsätzlich nach Beendigung des Auftrages VOR ORT in Bar durch den Auftraggeber statt,gegen Quittung.

§7 Haftung

1. DJ Franky S übernimmt keine Haftung für den sicherheitstechnischen Zustand der zugewiesene Räumlichkeit, Bühne, Tribüne oder sonstige Ortschaften, in der / auf der die Veranstaltung stattfinden soll. Ferner hat DJ Franky S das Recht den Auftrag nicht durchzuführen wenn offensichtliche Mängel der Art und Beschaffenheit der Bühne, besteht, die das eigene leibliche Wohl / Leben und das der Gäste bedrohen oder schädigen können.

2. Soweit ein Schadenersatzanspruch des Auftraggebers kraft Gesetzes nicht einer kürzeren Verjährungsfrist unterliegt, verjährt er in drei Jahren von dem Zeitpunkt an, in dem der Anspruch entstanden ist.

3. Der Veranstalter haftet  für Polizei und Feuerwehreinsätze.

4. Die in den Absätzen 1 bis 3 getroffenen Regelungen gelten auch gegenüber anderen Personen als dem Auftraggeber, soweit ausnahmsweise im Einzelfall vertragliche Beziehungen auch zwischen DJ Franky S und diesen Personen begründet werden.

5.Für Schäden an Equipment und Musikdatenträgern von DJ Franky S,die während der Veranstaltung durch Gäste fahrlässig, grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden, haftet der Veranstalter.

§8 Anzuwendendes Recht und Erfüllungsort

1. Für den Auftrag, seine Ausführung und die sich hieraus ergebenden Ansprüche gilt deutsches Recht.

2. Erfüllungsort ist der Ort der Wohnsitz von DJ Franky S.

§9 Verpflegung

Der Veranstalter stellt dem DJ ein warmes Essen und alkoholfreie Getränke im Rahmen des Üblichen zur Verfügung.

§10 Wirksamkeit bei Teilnichtigkeit

Falls einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden sollten, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine gültige zu ersetzen, die dem angestrebten Ziel möglichst nahe kommt.